DSC_0292Thun43015_bearbeitet.jpg Slider.JPG header_1.jpg header_4.jpg slider3.JPG

RegioGIS

Der Bund, die Kantone und Gemeinden sind für die Bewirtschaftung und Abbildung ihrer Geodaten zuständig. Die Gemeinden des Berner Oberlandes haben 2006 diese Aufgabe im Rahmen der Regionen TIP, Kandertal, Oberland Ost und Kiesental in Angriff genommen und das Projekt RegioGIS Berner Oberland gestartet.
 

Ziele

Die von Geometerbüros, Ingenieurbüros, Gemeinden, Regionen, dem Kanton und weiteren Institutionen erfassten Geodaten sollen über ein Web-Portal öffentlichen Institutionen (Kanton, Gemeinden, Regionen, Korporationen, Burgergemeinden usw.) und privaten Interessierten zur Verfügung gestellt werden.
Die elektronische Verfügbarkeit dieser Daten für das ganze Berner Oberland trägt dazu bei, dass verwaltungsinterne Abläufe optimiert werden, dem Informationsbedarf der Öffentlichkeit Rechnung getragen wird und gleichzeitig Entwicklungen neuer Dienstleistungen für die Wirtschaft und die Konsumenten ermöglicht werden.
 

Daten auf dem RegioGIS Berner Oberland

Folgende Daten stehen auf dem RegioGIS zurzeit zur Verfügung (Stand März 2012):

  • Amtliche Vermessung
  • Zonenpläne
  • Regionaler Landschaftsrichtplan
  • Regionaler Richtplan Siedlung/Verkehr
  • Teilrichtplan Abbau und Deponie
  • Teilrichtplan Beschneiung
  • ökologische Ausgleichsflächen ÖQV
  • Gefahrenkarte
  • Baulandreserve
  • Leitungskataster
  • Themen des Kantons Bern: Raumplanung, Verkehr, Inventare/Schutzgebiete, Gewässer
  • Themen des Bundes: Flachmoore, BLN Inventar, Auengebiete, Amphibienlaichplätze, Hoch- und Übergangsmoore, Eidg. Jagdbanngebiete, Moorlandschaften
     
Zum Portal: map.regiogis-beo.ch